Sie sind hier: Startseite

Pinnwand - Termine

Info- und Newsletter-Galerie:+++Newsletter Kunstschule Musebrink (hier)+++ Newsletter Galerie Judith Andreae (hier)+++++Newsletter-Info Thomas Siefer (hier)+++Infomail Elke Bürger (hier [15 KB] )
*******************
Bitte beachten: Die Flyer und Einladungskarten werden (im Rahmen des kostenlosen Services) nach dem Eröffnungstermin eingestellt, bis zu diesem Termin online gehalten und danach geloscht.

22.8. Köln

23.8. Köln

23.8. Wachtberg-Villip

24.8. Leichlingen

Im Skulpturenpark Sinneswald am 24. August 2019 - 21 Uhr
Open-Air-Kino im Steinbruch: »Die wilde Wupper« von Sigurd Tesche (45 Min.)
Wer kennt ihn, den Amazonas im Bergischen? Von der Industriekloake zum lebendigen Naturparadies.
Der Film weckt NEUGIER auf unsere Heimat.
Eine Veranstaltung der SPINNEREI BRAUN + BRUDES mit dem Förderverein SinnesWald
im Rahmen der Skulpturenausstellung NEUGIER im SinnesWald
42799 Leichlingen, Wietsche 1 • Tel. 02175–2854 • SinnesWald@t-online.de • www.SinnesWald.de

25.8. Oberhausen

28.8. Hille

30.8. Erkrath

31.8. Unkel

31.8. Weibern

31.8. Bonn-Beuel

31.8. Titz

Zu unserer Ausstellung in der Galerie Alte Weberei Rödingen am Sa, 31.8., So, den 1.9., Sa, den 7.9. und So, den 8.9.2019 von 15 bis 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freundinnen und Freunde herzlich ein.
Galerie Alte Weberei Rödingen
Brigitte Habig
Agricolastr. 12
52445 Titz-Rödingen
www.galeriealteweberei.de
brigitte-habig@t-online.de
******************************

1.9. Schleiden

3.9. Köln

5.9. Köln

7.9.. Mönchengladbach

8.9. Troisdorf-Bergheim

8.9. Kaarst

12.9. Mülheim a. d. Ruhr

12.9. Bonn

13.9. Bergisch Gladbach

14.9. Berisch Gladbach

14.9. Bonn

Samstag, 14. September 2019
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn
Galerie ab 15 Uhr geöffnet
15:30 Uhr: klassisches Konzert - Konzertprogramm mit Veronika Mushkina (Gitarre): Eintritt frei – Spende erbeten!
Einführungsrede zur Ausstellung von Gabriele & Johannes Paqué um 17 Uhr
Es ist wieder soweit! Das Musikstudio öffnet seine Türen, um Ihnen den Künstler Victor Shtivelberg vorzustellen. Der aus der Ukraine stammende und nun in Deutschland lebende Künstler (Lindau am Bodensee) ist bereits seit 1987 tätig und hat sich über seine ursprüngliche Heimat hinaus international einen Namen gemacht. Mit seiner Ausstellung “Watching and Listening” feiert er nun auch sein Debüt in Bonn! Freuen Sie sich auf eine wundervolle, farbenfrohe Ausstellung, die aber auch die intellektuellen Gemüter mit einer verspielten Zweideutigkeit in ihren Bann ziehen wird! Shtivelberg selbst bezeichnet seinen Stil als “transkriptiven Realismus“, der Elemente des Surrealismus aufgreift, ohne dabei aber seine Gegenständlichkeit zu verlieren und immer im Bezug zur äußeren und inneren Wirklichkeit des Künstlers steht. Seine Technik setzt sich zusammen aus Ölmalerei, Pastellfarben, Gouache und Aquarellmalerei.


22.9. Köln

5.10. Düsseldorf-Unterbach

21.11. München